Montag, 19. Oktober 2015

Jutta Osterhof: Eberhard Schlotter – Norddeutsche Eindrücke

Klick für weitere Bilder ...
Jutta Osterhof, Vorsitzende des Kuratoriums der Eberhard-Schlotter-Stiftung im Bomann-Museum Celle sprach über

Eberhard Schlotter – Norddeutsche Eindrücke

Nachdem uns Frau Osterhof vor zwei Jahren bereits über die illustrierten Bücher und Mappenwerke Eberhard Schlotters fachkundig und lebhaft berichtet hat, werden wir nun etwas über die prägenden Eindrücke Niedersachsens auf den Künstler hören. Menschen, Sprache und Landschaft dieser Region spiegeln sich in seinen Zeichnungen zu Werken von Wilhelm Raabe ebenso wie zu denen von Arno Schmidt und anderen „Nordlichtern“ wider. Der Vortrag fand im Raum für Kunst und Diskurs, Nemtsov & Nemtsov, Witzlebenstr. 38, 14057 Berlin, statt.
Aus gegebenem Anlass kommt an diesem Abend die Jahresgabe 2015 zur Verteilung.


Diese Jahresgabe 2015 ist ein Faksimile einer bibliophilen Mappe vom Bomann-Museum und der Stadt Celle, gestiftet Jutta Osterhof. Es enthält neben einem Text Schlotters acht Radierungen, die sich mit dem Schriftsteller Wilhelm Raabe beschäftigen. Es erschien 1991 in einer Auflage von 700 Exemplaren und wurde gedruckt bei Reinheimer, Darmstadt und bei Hoffrath Roßdorf gebunden. Der BBA-Jahresgabe liegt ein Widmungsblatt bei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen